07.11.2016 – Ein Schwerverletzter nach Feuer in Männerwohnheim

Aus unbekannter Ursache kam es zu einem Feuer in einem Zimmer eines Männerwohnheimes in Hamburg-Rahlstedt. Der Bewohner musste durch die Feuerwehr gerettet werden und kam mit einer schweren Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus. Weitere Bewohner waren zum Glück nicht betroffen. Das Feuer konnte schnell mit einem C-Rohr gelöscht werden.

Kommentare sind geschlossen