29.03.2017 – Dachstuhlbrand eines Reetdachhauses in Curslack

Am späten Mittwochabend kam es am Curslacker Deich zu einem Feuer in einem Reetdachhaus. Bei Eintreffen der Kräfte stand der Dachstuhl bereits in hellen Flammen. Mit 5 C-Rohren und einem Wenderohr über Drehleiter konnte man dem Feuer Einhalt gewähren. Das reetgedeckte Dach musste anschließend in mühevoller Arbeit abgetragen werden. Mehrere Ziegen konnten aus einem angrenzenden Stall gerettet werden, darunter auch drei Zicklein. Am Mittag kam es schon einmal zu einem Brand an diesem Haus. Dort brannte das Reet im Bereich des Schornsteins. Inwiefern ein Zusammenhang besteht ist noch fraglich.

Kommentare sind geschlossen