21.03.2017 – Tischlerei brennt in Bargteheide nieder

Gegen 18 Uhr ging ein Notruf bei der Feuerwehr in Bargteheide ein. Ein Feuer in einem Spänebunker war ausgebrochen. Als die ersten Kräfte eintrafen, hatte sich das Feuer bereits über die Dachkonstruktion auf weite Teile des 10x80m großen Gebäudes ausgebreitet. EIn Innenangriff war nicht mehr möglich, deswegen setzte die Feuerwehr mehrere Rohre im Außenangriff ein.  Es wurde die Alarmstufe auf FEU4 erhöht, sodass mehr als 100 Kräfte aus mehreren Wehren im Einsatz waren. Das Feuer konnte nach knapp 4 Stunden unter Kontrolle gebracht werden.  Da man Gefahrgüter in der Halle vermutete wurde der Löschzug-Gefahrgut ebenfalls an die Einsatzstelle beordert.

 

Kommentare sind geschlossen