27.10.2015 – Großfeuer auf Hamburger Recyclingbetrieb

Am späten Dienstagabend kam es zu einem Großbrand in der Lederstraße in Hamburg-Stellingen. Auf dem Gelände einer Recyclingfirma standen Ballen aus Pappe und Plastik in Vollbrand. Die Feuerwehr erhöhte die Alarmstufe auf 2. Alarm. Ein massiver Löschangriff unter schwerem Atemschutz wurde vorgenommen. Zusätzlich wurde eine Drehleiter, sowie ein Teleskopmastfahrzeug, mit je einem Wenderohr zur Brandbekämpfung eingesetzt. Nach dem die Flammen niedergeschlagen waren, setzten die Feuerwehrleute Löschschaum ein, da dieser das Material besser aufweicht und somit die Glutnester besser erreicht werden. Zudem wurden die Ballen auseinander gezogen, um ein vollständiges Ablöschen zu gewährleisten.

Kommentare sind geschlossen