27.10.2015 – Pkw landet nach Unfall auf der Seite

Gegen 05:50 Uhr kam es auf der Kreuzung Eiffestraße/Diagonalstraße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Passat rammte einen Nissan SUV, der daraufhin umkippte. Die Feuerwehr rückte mit 24 Rettern aus und befreite den Nissanfahrer durch die Windschutzscheibe. Diese wurde dazu mit einer Art Dosenöffner entfernt werden, so dass eine patientengerechte Rettung möglich war. Die Passatfahrerin wurde ebenfalls rettungsdienstlich behandelt. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser. Wieso es zu diesem Unfall kam, ist bislang unklar. Der Verkehrsunfalldienst ermittelt derzeit, ob eine Rotlichtfahrt als Auslöser in Frage kommt.

Kommentare sind geschlossen