24.04.2016 – PKW Brände in Hamburg

In der letzten Nacht kam es im Hamburger Stadtgebiet zu zwei Brandstiftungen an PKWs. Zuerst in Nettelnburg und dann in Billbrook.

 

Einsatzstelle 1: Nettelnburg – Randersweide – ca. 01:00

Gegen 01 Uhr nachts wurden Anwohner auf Flammen und Brandgeruch in der Randersweide auf Höhe der Straße In der Hörn aufmerksam. Die alarmierte Feuerwehr fand eine brennende Stretch-Limousine vor, die im Motorraum in Vollbrand stand. Schnell konnte das Feuer gelöscht werden. Eine weitere geparkte Stretch-Limousine wies ebenfalls Brandspuren am rechten vorderen Radkasten auf. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

 

Einsatzstelle 2: Billbrook – Billstraße – Ca. 03:20

Anwohner der Billstraße bemerkten gegen 03:20 Uhr brennende Fahrzeuge vor ihrer Haustür und alarmierten die Einsatzkräfte. Das Feuer, es brannten zwei PKW im Motorbereich, konnte schnell gelöscht werden. Ein Übergreifen auf das nahestehende Wohnhaus konnte ebenfalls verhindert werden. Die Polizei geht auch hier von Brandstiftung aus.

Kommentare sind geschlossen