19.12.2016 – Feuer zerstört Musikprobenraum im Kreuzbrook

Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein Probenraum in einem alten Bunker in Brand. Die Feuerwehr erhöhte auf die 2. Alarmstufe und war mit ca. 40 Einsatzkräften vor Ort. Das Feuer wurde mit einem C-Rohr bekämpft. Schwierig war der Rauchabzug aus dem Bunker, was auch die Brandbekämpfung erschwerte. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde das Gebäude mit einem Be- und Entlügtungsgerät entraucht. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Kommentare sind geschlossen