18.12.2014 – Neue Hilfseinsatzboote für die Wasserschutzpolizei

Die Wasserschutzpolizei der Stadt Hamburg bekam heute zwei neue Hilfseinsatzboote überreicht. Bei den Booten des finnischen Herstellers Volvo Penta handelt es sich um 8,38m lange und 2,97m breite Boote für kleinere  und Unterstützungseinsätze im Hamburger Hafen. Motorisiert sind die Boote mit einem 260 PS Vierzylinderdiesel, der sie auf maximal 25kn ( 45 Km/h ) beschleunigt. Die Boote sind mit modernster Navigations- und Funktechnik ausgestattet und können für bestimmte Einsatzsituation auch mal vom Radar verschwinden.

Kommentare sind geschlossen