18.05.2015 – Tödlicher Arbeitsunfall an der Alster

Am Schwanenwik kam es heute Mittag zu einem schweren Arbeitsunfall. Eine Betonmauer mit der Größe 2,5m x 4,0m begrub einen Bauarbeiter unter sich. Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte die Wand in dem Gebäude ein. Feuerwehrleute befreiten den Mann und leiteten eine Reanimation ein, die leider erfolglos blieb. Der Bruder, ebenfalls auf der Baustelle beschäftigt, wurde mit einem Schock durch Notfallseelsorger betreut. Das Amt für Arbeitsschutz ermittelt nun, wie es zu diesem tragischen Unfall kommen konnte.

Kommentare sind geschlossen