14.07.2016 – Zwei Tote nach Baumcrash bei Siebeneichen

Am Donnerstagabend kam es auf der L200 Höhe Siebeneichen im Herzogtum Lauenburg zu einem tödlichem Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein 79-Jähriger Mann auf gerader, aber nasser Strecke von der Fahrbahn ab und stieß frontal in einen Baum. Der Fahrer und seine Frau waren sofort tot. Die herbeigeeilten Rettungskräfte konnte leider nur den Tod feststellen und bargen die Personen aus dem Wrack. Die Landesstraße 200 wurde für die Dauer der Bergung und Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Feuerwehr war mit 40 Einsatzkräften vor Ort. Ob erhöhte Geschwindigkeit zu dem Unfall führte ist unbekannt. Der Tacho blieb bei ca. 110 Km/h stehen.

Kommentare sind geschlossen