05.05.2016 – Kinder zündeln an leerstehendem Haus

Am Donnerstagnachmittag bemerkten Anwohner des Grete-Zabe-Weg in Hamburg Eilbek Kinder, die an einem verlassenem Haus zündelten. Nachdem die Kinder dies bemerkt hatten, liefen sie davon. Eine Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Es brannte Unrat vor der Tür, wobei sich das Feuer bereits auf die hölzerne Treppe ausgebreitet hatte. Im stark verqualmten Inneren fanden die Feuerwehrleute zwei Schlafplätze, vermutlich von Obdachlosen. Daraufhin wurde das Haus systematisch mit mehreren Trupps durchsucht. Zum Glück wurden keine geschädigten Personen angetroffen. Das Haus wurde anschließend noch belüftet und der Polizei übergeben.

Kommentare sind geschlossen