26.07.2015 – Gastarbeiterlager in Ahrensburg abgebrannt

Um 19:16 schrillten die Alarmmelder der Feuerwehren aus Ahrensburg. Ein Feuer in der Wulfsdorfer Straße wurde gemeldet. Als die ersten Kräfte eintrafen, stand ein 8x20m großer Pavillon bereits in Vollbrand. Der Pavillon, ehemals ein Kindergarten, wird heute als Unterbringung für Gastarbeiter genutzt. Vier von ihnen konnten sich noch selbst vor den Flammen retten und wurden rettungsdienstlich untersucht. Mehr als 100 Einsatzkräfte aus Ahrensburg und Hamburg waren an dem Einsatz beteiligt. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare sind geschlossen