18.02.2016 – Schwerer Unfall mit Streifenwagen

Am Donnerstagabend kam es auf der Möllner Landstraße zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Streifenwagen und einem PKW. Der Streifenwagen war gerade auf dem Weg zu einem Feuer in den Morsumer Weg als ein Ford Ka aus dem Papyrusweg von links kam. Scheinbar hatte der Fahrer den Streifenwagen übersehen. Die Polizisten versuchten noch auszuweichen, doch eine Kollision war nicht zu verhindern. Durch den Aufprall wurde der Ford Fahrer schwer verletzt und kam mit einem Polytrauma in ein Krankenhaus. Der Ford wurde durch den Aufprall auf zwei parkende Autos geschoben. An dem Streifenwagen entstand Totalschaden.

Kommentare sind geschlossen