13.06.2017 – Bürocontainer in der City-Süd abgebrannt

Die Feuerwehr wurde am Dienstagabend zu einem Feuer in die Spaldingstraße gerufen. Vor Ort brannten mehrere Container, die offiziell als Büro genutzt werden. Eine  illegale Nutzung als Unterkunft für Obdachlose und Gastarbeiter ist jedoch nicht auszuschließen und bedarf der Ermittlung der Polizei. Das Feuer war aufgrund der hohen Brandlast schwer zu löschen, weshalb Schaum als Mittel der Wahl eingesetzt wurde. Im Einsatz waren ein Löschzug sowie der Umweltdienst der Feuerwehr Hamburg.

Kommentare sind geschlossen