11.08.2016 – Fünf Verletzte nach Baumcrash in Alsterdorf

Gegen 23:15 Uhr kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Alsterkrugchaussee. Ein Mercedes-Fahrer verlor scheinbar die Kontrolle über seine S-Klasse und kollidierte frontal mit einem Baum auf der Mittelinsel. Er und seine vier Mitfahrer wurden dabei zum Teil schwer verletzt. Eine Person war sogar in dem Fahrzeugwrack eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Zwei Personen waren Notarztpflichtig. Ersthelfer hatten bei Eintreffen der Feuerwehr die Erstversorgung schon vorbildlich übernommen. Die Alsterkrugchaussee wurde für die Dauer der Rettung und der Unfallaufnahme stadtauswärts komplett gesperrt. Im Einsatz waren ca. 35 Kräfte der Feuerwehr Hamburg.

Kommentare sind geschlossen