08.12.2018 – Feuerwehr sucht Mann in der Alster

Es ist 22 Uhr am Samstagabend als Zeugen einen Mann mit ausgebreiteten Armen auf der Lombardsbrücke sehen. Kurze Zeit später springt der Mann in die kalte Alster und taucht nicht wieder auf.  Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Polizei und der DLRG rücken an. Die Suche nach dem Mann muss aber nach zwei Stunden erfolglos abgebrochen werden.

Kommentare sind geschlossen