05.06.2016 – PS-Junkie löst Großeinsatz aus

In der Nacht zu Sonntag bemerkten Anwohner der Nordfriesländer Straße in Hamburg Stellingen Rauch und Brandgeruch aus der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses. Die Tiefgarage war komplett verqualmt, sodass anfangs nicht gesagt werden konnte, woher der Rauch kam. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an, da sich noch Personen im Gebäude befanden. Nach umfangreicher Erkundung durch Atemschutztrupps, konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Ein PS-Junkie hatte scheinbar seine Reifen durchdrehen lassen. Dieser sogenannte Burnout qualmte so stark, dass selbst die Feuerwehrleute von einem Brand ausgingen. Der Übeltäter konnte aber nicht ermittelt werden. Verletzt wurde niemand.

Kommentare sind geschlossen