05.06.2016 – Eine Person bei Hausbrand gerettet

Gegen 20 Uhr am Sonntagabend wurde die Feuerwehr Winterhude zusammen mit der Berufsfeuerwehr aus Barmbek zu einer starken Rauchentwicklung in den Saarlandstieg gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang dichter Rauch aus dem Kleingartenverein. Da das Haus als verlassen galt, war ein Zugang schwierig. Die Kleingartenanlage soll dem Wohnprojekt Hebebrandstraße weichen. Nachdem der Angriffstrupp zum Brandobjekt vorrücken konnte, fanden sie auch sogleich noch eine Person. Die Person hatte sich scheinbar in dem verlassenen Haus eingenistet und wurde durch die Feuerwehr erstversorgt. Er kam mit einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus. Das Feuer konnte schnell mit einem Rohr bekämpft werden. Wieso das Feuer entstanden ist konnte bislang nicht ermittelt werden.

Kommentare sind geschlossen