04.04.2016 – Defekter Tankwaggon zwingt Güterzug zum Halt

In der Nacht zum Dienstag meldeten besorgte Anwohner einen brennenden Waggon auf der Bahnstrecke zwischen Eidelstedt und Rothenburgsort. Die Feuerwehr musste zuerst den betroffenen Waggon suchen, fand ihn schließlich in der Sievekingsallee. Eine erste Erkundung ergab, dass ein Tankwagen, beladen mit erhitztem Bitumen, leicht qualmte. Unter Atemschutzschutz und mit Chemiekalienschutzanzügen wurde der Waggon weiter untersucht. Eine unmittelbare Gefahr konnte aber nicht ausgemacht werden. Höchstwahrscheinlich war ein Schwelbrand in der Isolierung Grund für die Rauchentwicklung. Der beschädigte Waggon wurde zum Rangierbahnhof Maschen für weitere Untersuchungen geschleppt.

Kommentare sind geschlossen