02.03.2016 – Pferdestall in Geesthacht abgebrannt

Am späten Mittwochabend wurde die Feuerwehr aus Geesthacht zu einem Feuer in die Beethovenstraße alarmiert. Dort sollte laut ersten Angaben eine ehemalige Stallung lichterloh brennen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte bewahrheitete sich dieses und der Einsatzleiter erhöhte die Alarmstufe auf Feuer Groß. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, da der Pferdestall weit ab von einer befestigten Straße lag. Eine Bahnstrecke der Museumsbahn Bergedorf-Geesthacht musste ebenfalls überquert werden. Ein Passant meldete zudem, dass eventuell ein Obdachloser in den Flammen ist, da dort ab und zu einer haust. Dies stellte sich zum Glück nicht so dar und die Feuerwehrkräfte konnten sich ganz auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Wieso die Stallung in Brand geriet, ist bislang nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kommentare sind geschlossen