16.03.2015 – Feuerwehrmann verhindert Wohnungsbrand

Gegen 16:15 Uhr meldeten Passanten ein Feuer in der Meilerstraße. Der zufällig vorbeikommende Hausmeister, selbst auch Feuerwehrmann, sah die Gefahr und wollte das Feuer in der Wohnung noch löschen, doch der Rauch war schon zu dicht. Als die ersten Kräfte eintrafen, übergab er den Wohnungsschlüssel, sodass ein schnelles Eindringen möglich war und Schlimmeres verhindert werden konnte. Das Küchenmobiliar brannte dennoch vollständig aus. Wie es zu dem Feuer kam, ist bislang nicht bekannt. Der Mieter war zum Glück zum Zeitpunkt nicht anwesend und wurde nicht verletzt.

Kommentare sind geschlossen